Seitenanfang

Wissenswertes

Wussten Sie schon? Kennen Sie schon?

Aktuelles und Vergangenes aus der Stadt Burg

Scarlett-Beatrix I.

Am 10. August 2019 feierte die Stadt Burg anlässlich des Jubiläums „500-jährige Wiederkehr der Erstbepflanzung des Rats-Weinbergs“ das erste Weinbergfest. Mehr als 1.000 Besucher genossen, Wein & Weinverkostungen, Führungen, Vorträge, Unterhaltung und Musik zum Fest. Zu diesem Anlass gewann Scarlett-Beatrix I. den Wettbewerb um das Amt als 1. Burger Weinbergkönigin.

Weinbergkönigin Scarlett-Beatrix I.

Fakten

Amtszeit: 2019 – 2021
Bürgerlicher Name: Scarlett-Beatrix Obenhaupt

Über mich

„Ich, Scarlett-Beatrix, bin 29 Jahre alt und lebe in Hohenziatz. Ich bin gelernte sowie staatlich anerkannte Erzieherin und arbeite in der Grundschule Burg Süd. Weiterhin studiere ich Soziale Arbeit in Potsdam. Als 1. Burger Weinbergkönigin ist es mir ein Prestige den beliebten Weinberg, der über 1.070 jährigen Stadt Burg, als ältesten Ort der Stadt zu präsentieren und viele Menschen für die Stadtgeschichte, die traumhafte Parkanlage Weinberg und das jährliche Weinbergfest zu begeistern. Der Weinberg ist ein Ort der Naturgeschichte. Deshalb sage ich immer: „genieße die Zeit in der Natur, denn sie ist ein Geschenk“. Ich freue mich Sie bei einem Besuch am historischen Weinberg in der Stadt Burg kennenzulernen und verbleibe bis dahin mit den besten Wünschen!

Herzlichste Grüße
Weinbergkönigin Scarlett-Beatrix I."

Interview (Juli 2020)

Was hat dich motiviert, zur Wahl als 1. Burger Weinbergkönigin im Jahr 2019 anzutreten?
Ich liebe Wein und die geschichtlichen Hintergründe, deshalb wollte ich die 1. Burger Weinbergkönigin werden. Dem hinzuzufügen ist, dass Wein nicht einfach nur ein Wein ist, denn Wein hat viele Facetten die vom Anbau bis zur Verarbeitung reichen.

Was hält deine Familie von der neuen Rolle?
Meine Familie ist total stolz auf mich und natürlich ist es neben Familie, Beruf und Studium eine kleine Belastung, aber dessen waren wir uns von vornherein bewusst.

Warum sollten Touristen der Stadt den Weinberg unbedingt besuchen?
Der Weinberg ist wunderschön anzusehen und hat einen super interessanten geschichtlichen Hintergrund. Seit der Landesgartenschau 2018 ist die Parkanlage ein echter Anziehungspunkt für die Einwohner und Besucher. Zudem lässt es sich, mit einem Glas Wein an lauen Sommerabenden, an der Gastronomie am Weinberg sehr gut aushalten.

Wo können dich Fans antreffen?
Auf verschiedenen Veranstaltungen oder nach telefonischer Absprache.
Aktuell gibt es aufgrund der Corona-Pandemie keine Veranstaltungen, aber im nächsten Jahr (2021) bin ich zu vielen Veranstaltungen geladen, wie zum Beispiel das Genthiner Kartoffelfest und viele Weitere

Bei welchen Veranstaltungen bist du bereits gewesen?
Genthiner Kartoffelfest
Parey Elbauenfest
Gommern Jurkenmarkt
Leipziger Tourismus und Caravan Messe
Heimatstuben Nedlitz
Neujahrsempfang Hohenziatz

Lässt du dich wieder zur Wahl aufstellen?
Nein. Ich denke es sollten auch andere Mädels die Chance bekommen, diese Erfahrung machen zu dürfen.

Wie sieht ein Tag einer Weinbergkönigin aus?
Morgens 06:00 Uhr aufstehen. Die Kinder für die Schule und Kita fertigmachen. 07:15 Uhr fahre ich zur Arbeit nach Burg. Nachmittags erledige ich Einkäufe und hole die Kinder aus ihren Einrichtungen ab. Danach werden die Hausaufgaben von meinem Sohn gemacht. Anschließend verbringen wir noch etwas Zeit in unserem schönen Garten und ich spiele mit meiner 3 Jahre alten Tochter. Abends wird das Abendbrot vorbereitet, wir essen gemeinsam und ich bringe die Kinder ins Bett. Danach kümmere ich mich, um mein Studium, lese Bücher und verfasse Hausarbeiten. Ungefähr 24:00 Uhr gehe ich zu Bett. An anderen Tagen habe ich zudem noch einige Sitzungen wie, Ortschaftsrat, Kultur und Bildungsausschuss sowie Kreisvorstandssitzung.

Warum bist du eine Weinbergkönigin und keine Weinkönigin?
Tja, nach vielen Gesprächen, unter dem mit einer Weinprinzessin stellte sich heraus, dass es nur eine Weinkönigin gibt und das ist die Weinkönigin Saale- Unstrut. Daraus folglich wurde ich Weinbergkönigin. Außerdem möchte die Stadt Burg mit dem Titel „Weinbergkönigin“ ein besonderes Augenmerk auf die prächtigen Parkanlagen legen.

Gibt es einen Lieblingswein?
Ich liebe Weißwein, vor allem trocken. Gerne probiere ich auch andere Sorten Wein. Dementsprechend gibt es keine endgültige Festlegung.