Seitenanfang

Elberadweg

1.260 km voller Überraschungen

Auf Ihrer Radtour von der Elbquelle im Riesengebirge bis hin zum Watt der Nordsee machen Sie halt in der Stadt Burg! „Dichtung, Wahrheit und Gefilde“ – so ist der Streckenabschnitt bei Burg beschrieben. Die ursprüngliche Natur dieses Radabschnittes ist geprägt durch weite Auenlandschaften und gilt als storchen- sowie biberreichste Region des Landes. So klappert z.B. in Burg auf dem historischen Weinberg ein Storchenpaar.

Verpassen Sie nicht den jährlichen Elberadeltag am ersten Sonntag im Mai. Dann feiert jede Region die neue Radsaison am Elberadweg! Zahlreiche Veranstaltungen und geführte Radtouren für Jedermann machen diesen Tag zu einem Fest.

Burg, die grüne Stadt der Türme, liegt auf dem 75 km langen Abschnitt I (Tangermünde - Magdeburg) des Elberadwegs. Von Burg aus sind es ca. 30 km bis nach Magdeburg oder ca. 45 km bis nach Tangermünde.

Sie erreichen Burg vom Elberadweg aus über den Elbe-Havel-Radweg. Nächstgelegener Einstiegspunkt ist hierfür der Informationspunkt Hohenwarthe in Möser. Von dort erreichen Sie die idyllische Stadt Burg in ca. 7 km.

 

  • Länge: 1.260 km
  • Verlauf: Špindlerův Mlýn (Tschechien) durch Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein nach Cuxhaven (Niedersachsen)
  • Streckenverlauf unter: www.naturfreude-erleben.de zum Download.
MEHR INFORMATIONEN

Koordinierungsstelle Elberadweg Mitte
Adresse: Magdeburger Tourismusverband Elbe-Börde-Heide e.V., Domplatz 1b, 39104 Magdeburg
Internet: www.elberadweg.de
E-Mail: mitte@elberadweg.de
Telefon: 0391 - 738790